• 17 November, 2018, 13:55:41
  • Diesel oder Benziner

    Autor Thema: Diesel oder Benziner  (Gelesen 19513 mal)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

    Offline cdxp250h

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 3
    • Beiträge: 33
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:26 Juni, 2018, 12:43:12
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super TCe 115
    Diesel oder Benziner
    « am: 09 April, 2016, 19:52:58 »
    Hallo Ihr Dacianer,

    ich bin neu hier. Heiße Michael und bin 21 Jahre alt.
    Will mir jetzt auche einen Lodgy kaufen. Kann mich aber nicht zwischen DCI 110 und TCE 115 entscheiden.
    Da ich die bisherigen Beiträge dazu gelesen habe, weiß ich, dass hier sehr verschiedene Meinungen existieren.
    Jedoch konnte ich ein paar für mich relevante Infos bisher nicht finden.
    Ich fahre meist Kurzstrecken und Überland. Jedoch auch ein paar mal im Jahr weite Autobahnstrecken auf denen ich gerne 150 fahre.
    Wie siehts da mit dem Verbrauch bei den jeweiligen Motoren aus?
    Macht der Diesel oft Probleme bezüglich der Partikelfilter (bei Kurzstrecken)?
    Habe den Benziner im Lodgy bereits gefahren. Leider nur Landstraße.  Der Durchzug war aber ganz gut fand ich.
    Den Diesel konnte ich nur im Duster testen. Dort fand ich die Schaltung entwas hakelig (Duster hat ja eine andere Übersetzung).
    Wie ist das Getriebe im Lodgy beim DCI 110? Hakt die Schaltung manchmal?

    Danke schonmal für die Antworten.

    Liebe Grüße,

    Michael

    Offline Lorten

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 121
    • -Receive: 119
    • Beiträge: 902
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:27 Oktober, 2018, 20:07:34
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #1 am: 09 April, 2016, 20:36:18 »
    Herzlich Willkommen hier im Club! :) Wenn der größte Teil nur Kurzstrecke ist, dann nimm den Benziner.
    Gruß Lorten

    Offline Kromi

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 524
    • -Receive: 498
    • Beiträge: 2105
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 12:41:03
    • Details make the difference.
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Kometen-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #2 am: 09 April, 2016, 20:54:40 »
    Hallo Michael,

    herzlich Willkommen hier im Forum.  ^-^


    Will mir jetzt auche einen Lodgy kaufen. Kann mich aber nicht zwischen DCI 110 und TCE 115 entscheiden.

    Das Thema hatten wir bereits mehrfach ausführlich hier im Forum behandelt: Click!
    Was genau ist das Problem bei deiner Entscheidung? Man kann die Entscheidung aus reiner innerer Überzeugung angehen ("Benzin richt besser als Diesel." ;) ) oder Fakten sprechen lassen.
    Deine Jahreslaufleistung wäre z.B. ein guter Eckwert, ökonomisch argumentieren zu können. Oder ob du Anhänger ziehst.


    Wie siehts da mit dem Verbrauch bei den jeweiligen Motoren aus?

    Dafür lohnt immer ein Blick auf Spritmonitor.de:
    Dort wird der dCi110 aktuell mit 5,74L/100km angegeben, der TCe115 mit 7,42L/100km. Macht einen Unterschied von 1,68L oder eben 3,57€ auf 100km (bei einem aktuellen Literpreis von 0,979€ und 1,239€).
    Die Verbrauchswerte von dCi110-Fahrern aus dem Forum findest du hier.


    Macht der Diesel oft Probleme bezüglich der Partikelfilter (bei Kurzstrecken)?

    Bislang wurde hier im Forum von einem einzigen DPF berichtet, der defekt sein könnte. Vielleicht hat aber auch nur die Werkstatt einen Defekt. Das Thema ist noch nicht zu Ende diskutiert. (Siehe hier.).


    Wie ist das Getriebe im Lodgy beim DCI 110? Hakt die Schaltung manchmal?

    Alles okay. Zumindest bei meinem Lodgy nach fast 60T km.


    Danke schonmal für die Antworten.

    Bitteschön. :) Lass uns weiter an deiner Entscheidungsfindung teilhaben.

    Grüße ... Chris
    -=| Details make the Difference. |=-
    -=| Dacia Lodgy Prestige 7-Sitzer dCi110 MJ2014, Kometen-Grau Metallic, Sitzheizung, Ersatzrad |=-
    -=| Azuga Kofferraumwanne | Kurzstabantenne | LED Innenbeleuchtung inkl. beidseitiger Kofferraumbeleuchtung und TFL und Kennzeichenbeleuchtung | Wischwassersieb | Beleuchtung elFH | Windabweiser | Motorhaubenabdichtung | Fußstütze | MVG Anhängerkupplung | Chromleiste im unteren Frontgrill | Llumar Basic Grey AT15 | Edelstahl Türleisten | 12V-Steckdose und zusätzliche Zurröse im Kofferraum | OTE FH Modul | Abdeckkappen für Türöffner | Bosch Aerotwin AR604S | GE H4 MegaLight Ultra | Dashcam | Rückschlagventil Scheibenreinigung | Hauli-Taster | Front-Emblem in Plastidip-Matt-Schwarz | Türkantenschutz | Zweiklanghorn (Dicke Hupen ;-) ) | Rezaw-Plast Gummifußmatten | Edelstahl Einstiegsleisten | Kurzstabantenne reloaded | DPF-Control light | Tippwischer (noch ohne Intervall) | Trennnetz im 7-Sitzer | Heckklappenbeleuchtung | Sommerreifen 205/55R16 | MAD Verstärkungsfedern |=-
    -=| Monzol | Rain-X | Ultrashine Protector | Dr. Wack A1 Speed Wax Plus 3 | Armor All Lederpflege Gel |=-

      

    Offline Cordova

    • Full Member
    • ***
    • Thank You
    • -Given: 18
    • -Receive: 41
    • Beiträge: 232
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:03 Oktober, 2018, 10:33:52
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Centauri-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #3 am: 09 April, 2016, 20:55:05 »
    Servus, und Willkommen. Wenn du nur ein paar mal im Jahr Autobahn fährst und sonst nur Kurzstrecke würde ich auch zum Benziner greifen. Ich selbst fahre den dci 110 und möchte das 6 Gang Getriebe nicht missen. Vor allem der 6. Gang ist sehr lang übersetzt wodurch die Drehzahlen bei hohen Geschwindigkeiten niedrig sind und der Diesel sehr sparsam läuft ( Bsp.: 100 km/h bei 1900 UPrm perfekt zum Warmfahren auf der Autobahn. Und bei 150 km/h ca 2500 UPrm). Die Schaltung empfinde ich als knackig aber nicht hakelig. Am DPF kann man im Grunde wenig bis gar nichts bemängeln. Jedenfalls hört man wenig von Problemen mit dem DPF wobei Kurzstrecken nicht unbedingt gut für ihn sind. Wieviel km fährst du denn im Jahr?
    Glück Auf !

    Lumpi

    • Gast
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #4 am: 09 April, 2016, 21:33:25 »
    Hallo und willkommen.
    Meist ist es so, dass die Dieselfahrer auf den Diesel schwoeren und die Benzinfahrer auf den Benziner.

    Da ich hier schon all zu oft von der Dieselfraktion mit entsprechenden Kommentaren "bombadiert" wurde, nur so viel von meiner Seite:
    Ich bereue den Kauf des Tce keine Sekunde, aber wenn Du hier gut da stehen willst, dann kauf dir den 110er Diesel und benutze Monzol!

    « Letzte Änderung: 12 April, 2016, 08:28:40 von Kromi »

    Offline cdxp250h

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 3
    • Beiträge: 33
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:26 Juni, 2018, 12:43:12
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super TCe 115
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #5 am: 09 April, 2016, 22:10:54 »
    Danke für die Rückmeldungen  :).

    Ich habe eigentlich alle Beiträge zu dem Thema bereits gelesen.
    Durchzug, Verbrauch und Fahrspaß sprechen meiner Meinung nach für den Diesel.
    Am Benziner hat mich jedoch die Laufruhe beeindruckt
    Meine einzigen Bedenken sind wegen des DPF. Hatten vor Jahren in der Familie einen damals
    hochmodernen Toyota D-Cat Motor, welcher aufgrund der Kurzstrecken Probleme gemacht hat.
    Man hätte den Wagen regelmäßig eine halbe Stunde mit 180 fahren müssen um das System zu reinigen.
    Genau das will ich nicht mehr haben. Meine Jahresfahrleistung ist ca 14000 km.
    Habe einen 500kg Anhänger für Fahrräder ect. Ein gemieteter Wohnwagen soll aber vlt auch abundzu mal mit.
    Sind eigentlich Reparaturen wegen zugesetzter DPFs in der Garantie enthalten?
    Dazu kommt, dass ich als Feuerwehrmann ca 270 mal im Jahr zu Einsätzen fahren muss (kurze Strecke und muss schnell gehen).
    Grundsätzlich möchte ich gern einen Motor den ich auch mal mit 150 fahren kann ohne gleich 15 Liter zu verbrauchen.
    Die Werte auf Spritmonitor habe ich natürlich angeschaut. Mich würde jedoch speziell der Verbrauch bei erhöhter Autobahngeschwindigkeit
    (150) interessieren.
    Allgemein ist es mir egal ob sich z.B. der Diesel rein finanziell gesehen lohnt. Ich will halt keine dauernden Werkstattaufenthalte und vorallem soll
    es ein langlebiger Wagen werden.


    Noch zur Schaltung:

    mein jetziges Auto (16 Jahre alt) nervt mich mit verschlissenen Synchronringen. Darum will ich unbedingt ein
    Auto mit leicht schaltbarem Getriebe um mich davon zu erholen  ;).
    Wenn der Diesel im Kurzstreckenbetrieb keine Probleme macht, dann will ich wahrscheinlich den.
    Man hört halt immer, dass Diesel allgemein teuer zu reparieren sind (teure Injektoren, Turbos, DPFs usw.)


    Liebe Grüße,
    Michael
    « Letzte Änderung: 09 April, 2016, 22:23:11 von Kromi »

    Offline Kromi

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 524
    • -Receive: 498
    • Beiträge: 2105
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 12:41:03
    • Details make the difference.
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Kometen-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #6 am: 09 April, 2016, 22:22:45 »
    Meine Jahresfahrleistung ist ca 14000 km.
    Habe einen 500kg Anhänger für Fahrräder ect. Ein gemieteter Wohnwagen soll aber vlt auch abundzu mal mit.
    [...]
    Dazu kommt, dass ich als Feuerwehrmann ca 270 mal im Jahr zu Einsätzen fahren muss (kurze Strecke und muss schnell gehen).
    Grundsätzlich möchte ich gern einen Motor den ich auch mal mit 150 fahren kann ohne gleich 15 Liter zu verbrauchen.
    [...]
    Allgemein ist es mir egal ob sich z.B. der Diesel rein finanziell gesehen lohnt. Ich will halt keine dauernden Werkstattaufenthalte und vorallem soll
    es ein langlebiger Wagen werden.


    Hi Michael,

    die eierlegende Wollmilchsau ist auch im Autombilsektor noch nicht erfunden. ;)

    Deine geringe Jahresfahrleistung und der gelegentliche Anhängerbetrieb sprechen nicht gerade für den Diesel. Und die Kurzstrecken sowie insbesondere die FW-Einsätze (kurz und schnell) sogar deutlich für den Benziner. 15 Liter wirst du bei Tempo 150 mit keinem der beiden Motoren brauchen.
    Ich empfehle dir den Benziner.  8)

    Ach ja: Die Langlebigkeit hängt nicht nur bei Turbomotoren, aber vor allem bei diesen von ihrer Behandlung ab. ;)

    Grüße ... Chris
    -=| Details make the Difference. |=-
    -=| Dacia Lodgy Prestige 7-Sitzer dCi110 MJ2014, Kometen-Grau Metallic, Sitzheizung, Ersatzrad |=-
    -=| Azuga Kofferraumwanne | Kurzstabantenne | LED Innenbeleuchtung inkl. beidseitiger Kofferraumbeleuchtung und TFL und Kennzeichenbeleuchtung | Wischwassersieb | Beleuchtung elFH | Windabweiser | Motorhaubenabdichtung | Fußstütze | MVG Anhängerkupplung | Chromleiste im unteren Frontgrill | Llumar Basic Grey AT15 | Edelstahl Türleisten | 12V-Steckdose und zusätzliche Zurröse im Kofferraum | OTE FH Modul | Abdeckkappen für Türöffner | Bosch Aerotwin AR604S | GE H4 MegaLight Ultra | Dashcam | Rückschlagventil Scheibenreinigung | Hauli-Taster | Front-Emblem in Plastidip-Matt-Schwarz | Türkantenschutz | Zweiklanghorn (Dicke Hupen ;-) ) | Rezaw-Plast Gummifußmatten | Edelstahl Einstiegsleisten | Kurzstabantenne reloaded | DPF-Control light | Tippwischer (noch ohne Intervall) | Trennnetz im 7-Sitzer | Heckklappenbeleuchtung | Sommerreifen 205/55R16 | MAD Verstärkungsfedern |=-
    -=| Monzol | Rain-X | Ultrashine Protector | Dr. Wack A1 Speed Wax Plus 3 | Armor All Lederpflege Gel |=-

      

    Offline John-Doe 1111

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 512
    • -Receive: 767
    • Beiträge: 4428
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 09:02:24
    • Mein dCi liebt Monzol
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #7 am: 09 April, 2016, 22:51:25 »
    was verstehst du überhaupt unter kurzstrecken?
    PDF ANLEITUNGEN:
    http://lodgy-club.de/index.php/board,29.0.html

    Technische Daten Lodgy:
    http://lodgy-club.de/index.php/topic,1296.0.html


    Lodgy

    Audi A4

    Omega

    Sammle Infos rund um dem Lodgy
    Also, nur her damit


    Modifikationen am Lodgy:
    Hauli-Taster # Fensterhebertaster beleuchtet # kurze Antenne # zusätzliche  Zurrösen # Außentemperaturanzeige original # Scheibenwischer 550/480
    Ladekantenschutz Edelstahl # GE Megalight +90 H4 # Komfortfunktion Heckwischer deaktiviert # Uhr im BC # Tippwischer, mit Intervall # original Kofferraumleuchte # RFK verbaut und optimal ausgerichtet # MediaNav bootet schneller # AHK nachgerüstet # Relaisschaltung Abblendlicht # elektrische Motorvorwärmung und Innenraumheizer # FACELIFT-LENKRAD

    Offline cdxp250h

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 3
    • Beiträge: 33
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:26 Juni, 2018, 12:43:12
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super TCe 115
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #8 am: 09 April, 2016, 23:03:25 »
    Zu den Kurzstrecken:
    unter der Woche jeden Tag so 10 km pro Strecke.
    Am Wochenende ca 60 km Bundesstraße (am Stück).
    Dazu kommt im Sommer und abundzu an den Wochenden 500 bis 1000 km Autobahnfahrten (ca 15 mal im Jahr).

    Lumpi

    • Gast
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #9 am: 09 April, 2016, 23:06:53 »
    Also wenn deine Angaben stimmen und Du am Wochenende auch wieder zurueck faehrst, dann komm ich eher auf 17tkm... dabei hab ich die AB Fahrten alle mit "nur" 500km und einfach gerechnet

    Offline Karlheinz

    • Sr. Member
    • ****
    • Thank You
    • -Given: 45
    • -Receive: 103
    • Beiträge: 413
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:15 November, 2018, 10:48:27
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #10 am: 10 April, 2016, 00:31:47 »
    Hallo Michael,

    die Entscheidung, ob der Benziner oder der Diesel der Bessere ist, hat hier schon zu kleine "Glaubenskriege" geführt.
    Ich persönlich fahre seit 2013 den "großen" Diesel und bin sehr zufrieden damit. Allerdings gab es zum damaligen Zeitpunkt als Benziner nur den 85 PS-Motor und der war mir zu schwach.
    Von der Gangschaltung bin ich, nach inzwischen 80000 km, immer noch begeistert, kein Hakeln oder schwammige Gangführung.
    Am besten, Du machst eine Probefahrt mit beiden Motorvarianten und lässt Dein "Bauchgefühl" entscheiden.
    Eine Fehlentscheidung ist der Lodgy insgesamt sicher nicht.

    Gruß
    Karlheinz


    DACIA Lodgy -- Mehr Auto braucht man nicht :)

    Offline zündkerze

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 187
    • -Receive: 172
    • Beiträge: 1262
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 22:53:04
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Perlmutt-Schwarz
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super 1.6 MPI 85
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #11 am: 10 April, 2016, 06:42:41 »
    Hi Michel
    Für uns stellte sich 2012 die Frage erst gar nicht ,unser Fahrprofil ist für einen Diesel ungeeignet!
    Bei einer Jahresfahrleistung von ca 7000 km und fehlender Alternative zum 1.6er,der TCe konnte seinerzeit noch nicht bestellt werden, fahren wir Tiefenentspannt durch die Lande! ;D
    Grundsätzlich ist die Entscheidung für einen Lodgy, egal mit welchem Aggregat immer richtig!

    Offline Lorten

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 121
    • -Receive: 119
    • Beiträge: 902
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:27 Oktober, 2018, 20:07:34
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #12 am: 10 April, 2016, 11:53:17 »
    Zu den Kurzstrecken:
    unter der Woche jeden Tag so 10 km pro Strecke.
    Am Wochenende ca 60 km Bundesstraße (am Stück).
    Dazu kommt im Sommer und abundzu an den Wochenden 500 bis 1000 km Autobahnfahrten (ca 15 mal im Jahr).

    In dem Fall könntest Du auch den Diesel nehmen. Nur das Problem ist der Winter, weil der Diesel länger braucht um warm zu werden, vor allem wenn Du unter der Woche jeden Tag nur 10 km pro Strecke fährst. Es sei denn Du denkst über eine Standheizung nach. Andernfalls, wie ich es schon empfohlen habe, wäre der Benziner die bessere Wahl.   
    Gruß Lorten

    Turboente

    • Gast
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #13 am: 10 April, 2016, 12:27:44 »
    Es gibt so viele Argumente Pro oder Kontra, Wirtschaftlichkeit, Leistungsausbeute usw. Das war hier schon ein richtiger Glaubenskrieg. Ich z. B. hab mir darüber keinen Kopf gemacht. Ich hab mir den Diesel gekauft, weil ich das so wollte, das kann ich auch mit Vernunft nicht begründen. Muss ich auch nicht, sonst würde auf diesem Planeten nicht ein einziger Ferrari verkauft. Darum rate ich dir, dich nicht nur auf irgendwelche Tabellen und Verbrauchswerte zu reduzieren.

    Offline John-Doe 1111

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 512
    • -Receive: 767
    • Beiträge: 4428
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 09:02:24
    • Mein dCi liebt Monzol
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #14 am: 10 April, 2016, 13:39:54 »
    also im prinzip würde das fahrprofil bei 60km am wochenende schon passen, zudem ja auch ca. 15x im jahr richtige langstrecken hinzukommen.

    wer ständig ausschließlich extreme kurzstrecken fährt, der wird natürlich probleme mit dem dpf bekommen (und da ist auch nix mit garantie).
    zumindest ist die dpf-technik bei renault wesentlich ausgereifter, als bei dem grottigen toyota d-cat.

    auch sollte man einen turbomotor nicht gleich treten.
    das mag zwar kein motor, aber turbomotoren noch viel weniger.

    errechneter spritverbrauch bei tempo 150 wäre:
    11,5l/100km TCe 115
    9,0l/100km dCi 110

    http://www.angurten.de/is/technische-daten/Dacia-Lodgy-12+Tce+%28115+PS%29-85-kW-115-PS-1343-12287.html
    http://www.angurten.de/is/technische-daten/Dacia-Lodgy-15+dCi+110+%28107+PS%29-79-kW-107-PS-1343-12289.html

    mein persönlicher verbrauchsrekord lag bei 7,93l/100km, wenn einem der verbrauch scheißegal ist >:D
    viel mehr dürfte auch im realen straßenverkehr nicht drin sein: tempolimits, witterungsverhältnisse, verkehrsbedingungen, baustellen, etc.
    PDF ANLEITUNGEN:
    http://lodgy-club.de/index.php/board,29.0.html

    Technische Daten Lodgy:
    http://lodgy-club.de/index.php/topic,1296.0.html


    Lodgy

    Audi A4

    Omega

    Sammle Infos rund um dem Lodgy
    Also, nur her damit


    Modifikationen am Lodgy:
    Hauli-Taster # Fensterhebertaster beleuchtet # kurze Antenne # zusätzliche  Zurrösen # Außentemperaturanzeige original # Scheibenwischer 550/480
    Ladekantenschutz Edelstahl # GE Megalight +90 H4 # Komfortfunktion Heckwischer deaktiviert # Uhr im BC # Tippwischer, mit Intervall # original Kofferraumleuchte # RFK verbaut und optimal ausgerichtet # MediaNav bootet schneller # AHK nachgerüstet # Relaisschaltung Abblendlicht # elektrische Motorvorwärmung und Innenraumheizer # FACELIFT-LENKRAD

    Dacia Lodgy Club

    Re: Diesel oder Benziner
    « Antwort #14 am: 10 April, 2016, 13:39:54 »