• 26 September, 2017, 11:25:09
  • Schöne Reise mit unangenehmen Ende

    Autor Thema: Schöne Reise mit unangenehmen Ende  (Gelesen 680 mal)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

    Offline cdxp250h

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 29
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 00:06:37
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super TCe 115
    Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « am: 31 August, 2017, 21:07:42 »
    Guten Abend,

    Hier ein kleines Update von meiner Nordkapp Rundreise (welches ich zumindest erreicht habe)

    wie schon angekündigt war ich mit meinem Lodgy in Skandinavien unterwegs.
    Nach den ersten 3000 km meldete sich zweimal kurz die Motorkontrollleuchte (ca 1 Sekunde).
    Jetzt auf dem Rückweg ist kurz nach der littauisch-polnischen Grenze der Motor plötzlich komplett abgestorben.
    Die Kommunikation mit dem Abschlepper fiel schwer, da hier kaum jemand englisch spricht.
    Das Auto braucht mehr als eine Woche für die Reparatur, anscheinend ist die Benzinpumpe kaputt und nicht so schnell herzukriegen.

    Erste Erkenntnis: Die Dacia Assistance bringt einem trotz aktiver Mobilitätsgarantie, außer einem Hotel, wenig. Ich hätte Flüge nach Hause und zur Abholung zurück nach Polen bekommen. Ein Leihwagen bringt aufgrund der Entfernung von 2000km bis zuhause nichts, da ich den Rücktransport von meinem Auto nach D und vom Leihwagen zurück nach Polen zahlen müsste (über 1000€).
    Habe jetzt alles über den Adac organisieren lassen. Kostenloser Rücktransport, ein Leihwagen in Polen bis zur Grenze und einen in Deutschland. Alles kostenlos.
    Das Hauptproblem war, das ich im Auto gecamped und dementsprechend extrem viel Gepäck dabei hatte.
    Jetzt wird alles gut, aber ohne Adac wäre ich aufgrund einer baldigen Uni Prüfung extrem unter Druck gestanden.

    Sorry für Tippfehler, habe hier in Polen nur mein Handy


    Motor TCE 115
    Ez 08/16
    Km 33800

    Liebe Grüße,
    Michael

    Offline Kromi

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 503
    • -Receive: 477
    • Beiträge: 1970
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:25 September, 2017, 22:58:52
    • Details make the difference.
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Kometen-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #1 am: 01 September, 2017, 18:16:33 »
    Hallo Michael,

    auf die Dacia/Renault Assistance hat bislang ohnehin noch niemand ein Hohelied gesungen.  ::) Du hast zum Glück gut daran getan, die ADAC Mitgliedschaft weiterlaufen zu lassen.  :)
    Unglaublich, dass eine Benzinpumpe für den TCE115 ein so rares Teil ist.  :o
    Und 33.000km in einem Jahr - das schaffe ich selbst mit meinem Diesel nicht.  ;)

    Grüße ... Chris
    -=| Details make the Difference. |=-
    -=| Dacia Lodgy Prestige 7-Sitzer dCi110 MJ2014, Kometen-Grau Metallic, Sitzheizung, Ersatzrad |=-
    -=| Azuga Kofferraumwanne | Kurzstabantenne | LED Innenbeleuchtung inkl. beidseitiger Kofferraumbeleuchtung und TFL und Kennzeichenbeleuchtung | Wischwassersieb | Beleuchtung elFH | Windabweiser | Motorhaubenabdichtung | Fußstütze | MVG Anhängerkupplung | Chromleiste im unteren Frontgrill | Llumar Basic Grey AT15 | Edelstahl Türleisten | 12V-Steckdose und zusätzliche Zurröse im Kofferraum | OTE FH Modul | Abdeckkappen für Türöffner | Bosch Aerotwin AR604S | GE H4 MegaLight Ultra | Dashcam | Rückschlagventil Scheibenreinigung | Hauli-Taster | Front-Emblem in Plastidip-Matt-Schwarz | Türkantenschutz | Zweiklanghorn (Dicke Hupen ;-) ) | Rezaw-Plast Gummifußmatten | Edelstahl Einstiegsleisten | Kurzstabantenne reloaded | DPF-Control light | Tippwischer (noch ohne Intervall) | Trennnetz im 7-Sitzer | Heckklappenbeleuchtung | Sommerreifen 205/55R16 |=-
    -=| Monzol | Rain-X | Ultrashine Protector | Dr. Wack A1 Speed Wax Plus 3 | Armor All Lederpflege Gel |=-

      

    Offline cdxp250h

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 29
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 00:06:37
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super TCe 115
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #2 am: 03 September, 2017, 11:41:28 »
    Ich bin auch sehr gespannt, ob es tatsächlich die Benzinpumpe ist.
    Der Motor lässt sich noch für ein paar Sekunden starten, läuft dann einige Sekunden mit 500 Umdrehungen und geht dann wieder aus. Hört sich schrecklich an, wenn man daneben steht.


    Gruß,
    Michael

    Offline datalost

    • Jr. Member
    • **
    • Thank You
    • -Given: 5
    • -Receive: 15
    • Beiträge: 92
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:05 September, 2017, 18:34:21
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #3 am: 05 September, 2017, 18:19:04 »
    Viel Glück, dass es glimpflich ausgeht. Die Dacia-Assitance ist lediglich ein Angebot des Herstellers, wodurch abgeschleppte Fahrzeuge nicht in der Statistik des ADAC erfasst werden. Haben aber auch alle anderen Autohersteller. Somit gibt es nach ADAC Land ein Land auf nur "problemlose und unauffällige" Fahrzeuge.
    Ein großer Wert für den Verbraucher steckt nicht dahinter.

    Offline gasbaer

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 2
    • -Receive: 0
    • Beiträge: 16
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:25 September, 2017, 21:31:38
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Keine Angabe
    • Farbe: Marine-Blau
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Keine Angabe
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #4 am: 17 September, 2017, 12:57:53 »
    Ich bin auch sehr gespannt, ob es tatsächlich die Benzinpumpe ist.
    Der Motor lässt sich noch für ein paar Sekunden starten, läuft dann einige Sekunden mit 500 Umdrehungen und geht dann wieder aus. Hört sich schrecklich an, wenn man daneben steht.


    Gruß,
    Michael

    Hi
    Hast du schon ein Ergebnis ob es die Benzinpumpe wahr oder was anderes .
    mfg
    Kein Diesel mehr jetzt ein Gasvernichter mit Motor H 4 M

    Offline cdxp250h

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 29
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 00:06:37
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super TCe 115
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #5 am: 17 September, 2017, 14:09:42 »
    Hi,

    das Auto ist bislang noch nicht wieder in Deutschland angekommen.

    Gruß,
    Michael

    Offline Blauer Elefant

    • Sr. Member
    • ****
    • Thank You
    • -Given: 79
    • -Receive: 85
    • Beiträge: 323
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:25 September, 2017, 23:08:53
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Marine-Blau
    • Ausstattung: Celebration-Edition
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #6 am: 19 September, 2017, 17:48:58 »
    Oh je, mein Mitgefühl. Ich hatte ja lange auch mit der Kontrollleuchte auf meinen Osteuropatouren zu tun, aber stehen geblieben ist meiner nie. Hoffe sehr dass das so bleibt. Deine Erkenntnisse über die Assistance sind hilfreich, danke!
    Spritmonitor.de" border="0

    Offline cdxp250h

    • Newbie
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 29
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 00:06:37
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super TCe 115
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #7 am: 23 September, 2017, 22:43:52 »
    Guten Abend,

    so das Auto ist jetzt wieder zurück. Auto ist repariert, aber die Dachbox ist auf dem Heimtransport durchgebrochen.

    Zum Motor: es war wohl tatsächlich die Benzinpumpe. Traurig, dass die Reparatur in Polen eine Woche gedauert hätte.
    Das Ruckeln, welches ich seit 20tsd km bemängelt habe, ist jetzt auch weg. Anfahren und fahren mit niedriger Drehzahl funktioniert viel besser.

    Dafür wackelt jetzt der Fahrersitz wieder extrem. Das Sitzgestell wurde erst vor 4 Monaten komplett getauscht.

    Gleichzeitig kann ich ein Fazit für ein Jahr Lodgy abgeben:
    35000km
    7 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte
    2 mal abschleppen
    Sitz wackelt zum zweiten mal
    mehrere Wochen ohne Auto dagestanden, trotz Mobilitätsgarantie

    Ich werde mir jetzt vermutlich einen Kleinwagen als Zweitfahrzeug zulegen müssen, den ich immer dann verwende,
    wenn der Lodgy mal wieder in die Werkstatt muss. Dann habe ich im Durchschnitt immer ein Auto zur Verfügung.
    Da der neue kein Renault/Dacia wird, ist die Wahrscheinlichkeit für einen gleichzeitigen Defekt gering.

    Euch allen einen schönen Abend!

    Gruß Michael

    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 153
    • -Receive: 189
    • Beiträge: 1060
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 10:04:45
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Kometen-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Schöne Reise mit unangenehmen Ende
    « Antwort #8 am: 24 September, 2017, 09:55:41 »
    Da der neue kein Renault/Dacia wird, ist die Wahrscheinlichkeit für einen gleichzeitigen Defekt gering.

    Moin,

    da böte sich doch ein kleiner Benziner von VW an.  >:D >:D >:D

    Ansonsten, Schäden die bei der Pannenhilfe passieren kann man doch reklamieren. Man muß es allerdings sofort machen.
    Grüsse
    tomruevel