• 17 November, 2018, 14:20:53
  • tomruevel stellt sich vor

    Autor Thema: tomruevel stellt sich vor  (Gelesen 8843 mal)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 161
    • -Receive: 192
    • Beiträge: 1125
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:39:27
    • Fahrzeug Typ: Duster
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Keine Angabe
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #15 am: 18 Oktober, 2012, 17:49:54 »
    Der Lodgy hat doch auch keinen Tempomat, wenn dann hat er einen Tempobegrenzer.

    Moin,

    ja eben.
    Uns fehlt der.
    Nicht dem Auto.

    Aber wenn ich den Tempobegrenzer auf eine Geschwindigkeit einstelle.
    Dann brauche ich nur noch den Fuß auf das Gaspedal zu legen und recht weit durchzutreten.
    Den Rest macht der Begrenzer.
    Nur neu programmieren ist umständlich (entweder mit der Lenkradtaste häppchenweise oder aus/einschalten)
    Grüsse
    tomruevel


    namo1982

    • Gast
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #16 am: 18 Oktober, 2012, 18:16:52 »
    Die Tasten am Lenkrad kannst du doch auch gedrückt halten so läuft er dann in 2km/h schritten nach oben bzw. nach unten.

    MFG Tobi

    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 161
    • -Receive: 192
    • Beiträge: 1125
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:39:27
    • Fahrzeug Typ: Duster
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Keine Angabe
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #17 am: 19 Oktober, 2012, 18:28:18 »
    Moin,

    jetz isse dran, die Anhängerkupplung.

    Im Prinzip einfach und schnell einzubauen, würde man die Schrauben in den Längsträger beim Festziehen festhalten können, ein Schlüssel paßt nicht durch die Öffnung. Mit den Zahnscheiben gelingt das nicht so gut. Mit allerlei Tricks ist es denn doch gelungen.
    Die Verkabelung läßt sich einfach durchführen, auch mit weniger Demontagen von Verkleidungen als angegeben.
    Im Sicherunsgkasten ist bereits eine Sicherung für die Versorgung vom Blinker im Anhänger, der Kontakt dazu ist unter dem Fahrersitz gegenüber vom Türkontakt für das Licht. Man muß also für diese Dauerplus schon mal kein Kabel durch das Auto ziehen.

    Jetzt fehlt nur noch die Dauerplus  und die Ladeleitung (für  den Kühlschrank und die Batterie im Wohnwagen).

    Ja, und ich hätte mir die Ausgabe für abnehmbare sparen können.
    Die Rückfahrwarner klappt auch mit montiert Kupplung.
    Grüsse
    tomruevel


    namo1982

    • Gast
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #18 am: 19 Oktober, 2012, 18:38:35 »
    Kannst du mir erklären wie das bei dir mit der Ahk geht?

    Wenn ich meine Anhängerkupplung montiere sprich den Kugekkopf am Auto habe geht kein einziger Sensor mehr. Ist der Kugelkopf aber demontiert dann gehen alle 3.

    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 161
    • -Receive: 192
    • Beiträge: 1125
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:39:27
    • Fahrzeug Typ: Duster
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Keine Angabe
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #19 am: 19 Oktober, 2012, 19:12:56 »
    Moin,

    keine Ahnung.
    Meß mal die Höhe der Kupllungs (Mitte) bis zum Boden nach.
    Die Kupplungen  sind ja nicht immer gleich hoch.

    Bei mir sitzt die Kupplungskugel ein paar cm unterhalb des mittleren Sensors.
    Grüsse
    tomruevel


    namo1982

    • Gast
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #20 am: 19 Oktober, 2012, 19:16:28 »
    Bei mir ist der Kugelkopf genau auf Höhe des Sensors.
    Was ich schon vermutet habe das das PDC-System den Montiereten Kugelkopf bzw beim Einschalten das sofortige Ansprechen auf ein Hindernis als Fehler erkennt und daher sich selbst ausschaltet.


    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 161
    • -Receive: 192
    • Beiträge: 1125
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:39:27
    • Fahrzeug Typ: Duster
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Keine Angabe
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #21 am: 08 Mai, 2018, 23:32:30 »
    Moin,

    nach gut 5,5 Jahren und 93000km zufriedenen km haben wir uns Anfang März vom Lodgy getrennt.
    Es ist sicherlich eines der preiswerteren Fahrzeuge der vergangenen 20 Jahren gewesen, die Berechnung des km Preises steht noch aus.
    Die einzige Reparatur war der Austausch eines Traggelenks.

    Als Nachfolger haben wir nun einen Duster II dCi 110 EDC.
    Wir vermissen den Platz, genießen aber die Ruhe und das komfortable Fahren (gegenüber dem Lodgy liegen in beiden Punkten Welten).
    Hauptgrund für den Duster war der Wunsch nach einer Automatik, hätte es sowas im Lodgy gegeben, wäre es wieder einer geworden.
    Grüsse
    tomruevel


    Offline Silberrücken

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 256
    • -Receive: 197
    • Beiträge: 1066
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:34:04
    • Ich will doch nur fahren!
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Centauri-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #22 am: 09 Mai, 2018, 00:24:26 »
    Na dann viel Spaß mit dem neuen Auto! Wenn ich meinen Lodgy auch 5,5 Jahre fahren sollte, dann hole ich mir wahrscheinlich keinen neuen Lodgy. Das liegt aber wohl eher daran, dass nach den ersten Videos des 2019er Modells der Platz darin nicht mehr so großzügig sein wird. Dann kann ich aber auch auf andere Alternativen wechseln. Beste Alternative: Immer hegen und pflegen und auf viele schadenfreie Kilometer hoffen. Mit nur 93.000 km ist der dCi doch wohl hoffentlich gerade erst einmal richtig eingefahren.  ;)
    Verrückt? Ich? Nee ... Das hätten die Stimmen mir doch gesagt! 

    Mein Fahrzeug: Dacia Lodgy Silver-Edition



    Hier noch etwas Werbung.

    Offline Kromi

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 524
    • -Receive: 498
    • Beiträge: 2105
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 12:41:03
    • Details make the difference.
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Kometen-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #23 am: 09 Mai, 2018, 07:43:33 »
    nach gut 5,5 Jahren und 93000km zufriedenen km haben wir uns Anfang März vom Lodgy getrennt.

    Das finde ich sehr schade - zumal ich deine Beiträge hier im Forum gemocht habe.
    Klar, wenn man Automatik möchte, scheidet der Lodgy einfach aus. Die lauten Fahrgeräusche sind bei mir u.a. auch ein Kriterium, dass es keinen zweiten Lodgy mehr geben wird.
    Viel Spaß mit dem Duster!  :)

    Grüße ... Chris
    -=| Details make the Difference. |=-
    -=| Dacia Lodgy Prestige 7-Sitzer dCi110 MJ2014, Kometen-Grau Metallic, Sitzheizung, Ersatzrad |=-
    -=| Azuga Kofferraumwanne | Kurzstabantenne | LED Innenbeleuchtung inkl. beidseitiger Kofferraumbeleuchtung und TFL und Kennzeichenbeleuchtung | Wischwassersieb | Beleuchtung elFH | Windabweiser | Motorhaubenabdichtung | Fußstütze | MVG Anhängerkupplung | Chromleiste im unteren Frontgrill | Llumar Basic Grey AT15 | Edelstahl Türleisten | 12V-Steckdose und zusätzliche Zurröse im Kofferraum | OTE FH Modul | Abdeckkappen für Türöffner | Bosch Aerotwin AR604S | GE H4 MegaLight Ultra | Dashcam | Rückschlagventil Scheibenreinigung | Hauli-Taster | Front-Emblem in Plastidip-Matt-Schwarz | Türkantenschutz | Zweiklanghorn (Dicke Hupen ;-) ) | Rezaw-Plast Gummifußmatten | Edelstahl Einstiegsleisten | Kurzstabantenne reloaded | DPF-Control light | Tippwischer (noch ohne Intervall) | Trennnetz im 7-Sitzer | Heckklappenbeleuchtung | Sommerreifen 205/55R16 | MAD Verstärkungsfedern |=-
    -=| Monzol | Rain-X | Ultrashine Protector | Dr. Wack A1 Speed Wax Plus 3 | Armor All Lederpflege Gel |=-

      

    Offline Silberrücken

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 256
    • -Receive: 197
    • Beiträge: 1066
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:34:04
    • Ich will doch nur fahren!
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Centauri-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #24 am: 09 Mai, 2018, 09:16:11 »
    Die lauten Fahrgeräusche sind bei mir u.a. auch ein Kriterium, dass es keinen zweiten Lodgy mehr geben wird.

    Ich gehe stark davon aus, dass der im Jahr 2019 erscheinende Lodgy besser gedämmt sein wird und sich das Geräuschniveau auf einem anderen Level bewegt. Das war zumindest bei den anderen Folgemodellen von Dacia regelmäßig der Fall.
    Verrückt? Ich? Nee ... Das hätten die Stimmen mir doch gesagt! 

    Mein Fahrzeug: Dacia Lodgy Silver-Edition



    Hier noch etwas Werbung.

    Offline Kromi

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 524
    • -Receive: 498
    • Beiträge: 2105
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 12:41:03
    • Details make the difference.
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Kometen-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #25 am: 09 Mai, 2018, 14:35:02 »
    Klaro. Ich glaube die nennen das Evolution. ;-)

    Das ist aber nur ein Grund von vielen. Beim Kauf war klar, dass die Kiste aufgrund des Alters der Kinder runtergeramscht werden soll und quasi eine Dekade laufen soll. Bei einem Auto mit einem Mehrpreis von 5000€ oder mehr würde das eher schmerzen.
    So ist der Lodgy genau das richtige Auto zur richtigen Zeit. Danach gibt's wieder was Gescheites. ;-)

    Grüße ... Chris
    -=| Details make the Difference. |=-
    -=| Dacia Lodgy Prestige 7-Sitzer dCi110 MJ2014, Kometen-Grau Metallic, Sitzheizung, Ersatzrad |=-
    -=| Azuga Kofferraumwanne | Kurzstabantenne | LED Innenbeleuchtung inkl. beidseitiger Kofferraumbeleuchtung und TFL und Kennzeichenbeleuchtung | Wischwassersieb | Beleuchtung elFH | Windabweiser | Motorhaubenabdichtung | Fußstütze | MVG Anhängerkupplung | Chromleiste im unteren Frontgrill | Llumar Basic Grey AT15 | Edelstahl Türleisten | 12V-Steckdose und zusätzliche Zurröse im Kofferraum | OTE FH Modul | Abdeckkappen für Türöffner | Bosch Aerotwin AR604S | GE H4 MegaLight Ultra | Dashcam | Rückschlagventil Scheibenreinigung | Hauli-Taster | Front-Emblem in Plastidip-Matt-Schwarz | Türkantenschutz | Zweiklanghorn (Dicke Hupen ;-) ) | Rezaw-Plast Gummifußmatten | Edelstahl Einstiegsleisten | Kurzstabantenne reloaded | DPF-Control light | Tippwischer (noch ohne Intervall) | Trennnetz im 7-Sitzer | Heckklappenbeleuchtung | Sommerreifen 205/55R16 | MAD Verstärkungsfedern |=-
    -=| Monzol | Rain-X | Ultrashine Protector | Dr. Wack A1 Speed Wax Plus 3 | Armor All Lederpflege Gel |=-

      

    Offline Lorten

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 121
    • -Receive: 119
    • Beiträge: 902
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:27 Oktober, 2018, 20:07:34
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #26 am: 15 Mai, 2018, 18:16:51 »
    Moin,

    Als Nachfolger haben wir nun einen Duster II dCi 110 EDC.


    Hallo, vielleicht war das Angebot für den Duster II dCi zu verlockend. Also ich persönlich hätte das eine Jahr noch gewartet, bis die Dieselmotoren von Dacia die Euro 6d-temp- Norm erfüllen.   
    Gruß Lorten

    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 161
    • -Receive: 192
    • Beiträge: 1125
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:39:27
    • Fahrzeug Typ: Duster
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Keine Angabe
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #27 am: 15 Mai, 2018, 20:12:36 »
    Moin,

    verlockend war vor allem die Möglichkeit endlich ein Fahrzeug mit Automatik zu einem vernünftigen Preis bekommen zu können, was dann auch noch den Wohnwagen ziehen kann (was übrigens sehr gut geht).
    Dazu natürlich auch die Vermeidung der teuren Wartung beim Lodgy mit dem Zahnriementausch.

    Und das mit dem Diesel und zukünftigen Abgasnormen.
    Ist für unsere Zwecke herzlich egal, da wir kaum durch von Sperren betroffene Umweltzonen fahren (müssen).
    Und wenn man nun bis September auf 6d Temp wartet..... wer garantiert einem denn, dass man nicht in 2 Jahren genauso dumm da steht wie aktuell mit einem 2 Jahre alten Euro6 oder einem vielleicht 4 Jahren alten Euro4?
    Diesen Wettlauf kann man nicht gewinnen.
    Grüsse
    tomruevel


    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 161
    • -Receive: 192
    • Beiträge: 1125
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:16 November, 2018, 21:39:27
    • Fahrzeug Typ: Duster
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Keine Angabe
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #28 am: 27 August, 2018, 17:52:25 »
    die Berechnung des km Preises steht noch aus.

    Moin,

    so, endlich geschafft.

    Der Lodgy hat uns genau € 0,30 pro km gekostet.
    Inklusive aller Kosten. Also auch dem reellen Wertverlust.
    Grüsse
    tomruevel


    Dacia Lodgy Club

    Re: tomruevel stellt sich vor
    « Antwort #28 am: 27 August, 2018, 17:52:25 »