Willkommen im Forum "Dacia Lodgy Club ". Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

16 September, 2019, 08:13:17

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Shoutbox

race13:
2019 Sep 09 12:48:56
Super!  ;D
test:
2019 Sep 09 12:39:01
Test, test
Volker:
2019 Sep 05 21:37:54
Bitte ladet eure Avatare neu hoch.

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 646
  • Letzte: camelffm
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 40542
  • Themen insgesamt: 2393
  • Heute online: 64
  • Am meisten online: 269
  • (01 Oktober, 2014, 21:37:00 )
Benutzer online
Mitglieder: 0
Gäste: 47
Gesamt: 47

47 Gäste, 0 Mitglieder

Mehr Anhängelast erhöhen

Begonnen von juristerix, 27 September, 2013, 16:09:55

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Luchi2000

Suche AHK bzw. Hersteller die eine Anhängerkupplung mit einem D-Wert von 9,13 kN anbieten.
Es geht um eine Anhängelasterhöhung. Das Gutachten dafür gibt es nur die passende Kupplung fehlt noch.

race13

Die kN Angabe ist nicht so einfach. Gefunden hätte ich diese: http://www.ahk.net/Anhaengerkupplung-Dacia-Lodgy-7-Sitzer-Baujahr-2012::48365.html für 1,5T Anhängelast was schon eine Auflastung benötigen würde.

tomruevel

Moin,

naja für 1500kg, eine Auflastung für ein Gewicht wo man ja die serienmäßige Anhängelast zzgl. Stützlast nutzen kann.
D.h. 1400KG Anhängelast plus 75kg Stützlast macht 1475kg tatsächliches Gewicht vom Anhänger.
Für 25kg wird man also nicht den Umstand einer Erhöhung der Anhängelast machen, die Kosten stehen in keinem Verhältnis.

Ansonsten, manche dieser Firmen die die Anhängelasterhöhungen bis zur Höhe des zulässigen Gesamtgewichts machen liefern auch schon mal die passende AHK mit. Die kaum teurer ist wie ein gewöhnliche AHK von den üblichen Lieferanten.
Grüsse
tomruevel


Luchi2000

Ja die Anhängelasterhöhung habe ich ja gefunden. http://www.sk-handels-gmbh.de/shop/gutachten-fuer-dacia-lodgy-sd/57860
Nur leider nicht die passende AHK dazu.

Kromi

Zitat von: Luchi2000 am 27 September, 2017, 02:06:47
Ja die Anhängelasterhöhung habe ich ja gefunden. http://www.sk-handels-gmbh.de/shop/gutachten-fuer-dacia-lodgy-sd/57860


Exakt das gleiche Thema wurde hier bereits angesprochen.
Einfach mal bei SK anfragen, wie der Stand der Dinge ist.

Grüße ... Chris
-=| Details make the Difference. |=-
-=| Dacia Lodgy Prestige 7-Sitzer dCi110 MJ2014, Kometen-Grau Metallic, Sitzheizung, Ersatzrad |=-
-=| Azuga Kofferraumwanne | Kurzstabantenne | LED Innenbeleuchtung inkl. beidseitiger Kofferraumbeleuchtung und TFL und Kennzeichenbeleuchtung | Wischwassersieb | Beleuchtung elFH | Windabweiser | Motorhaubenabdichtung | Fußstütze | MVG Anhängerkupplung | Chromleiste im unteren Frontgrill | Llumar Basic Grey AT15 | Edelstahl Türleisten | 12V-Steckdose und zusätzliche Zurröse im Kofferraum | OTE FH Modul | Abdeckkappen für Türöffner | Bosch Aerotwin AR604S | GE H4 MegaLight Ultra | Dashcam | Rückschlagventil Scheibenreinigung | Hauli-Taster | Front-Emblem in Plastidip-Matt-Schwarz | Türkantenschutz | Zweiklanghorn (Dicke Hupen ;-) ) | Rezaw-Plast Gummifußmatten | Edelstahl Einstiegsleisten | Kurzstabantenne reloaded | DPF-Control light | Tippwischer (noch ohne Intervall) | Trennnetz im 7-Sitzer | Heckklappenbeleuchtung | Sommerreifen 205/55R16 | MAD Verstärkungsfedern | Brodit 804981 mit Aukey Magnethalterung | HAK Anhängerkupplung |=-
-=| Monzol | Rain-X | Ultrashine Protector | Dr. Wack A1 Speed Wax Plus 3 | Armor All Lederpflege Gel |=-

  

tomruevel

Moin,

diese Anhängelasterhöhung beim Lodgy wird ja wohl von ausgesprochen wenig Nutzern erworben werden.
Und damit lohnt sich natürlich für kaum einen Hersteller von AHK die Fertigung einer solchen AHK.
Gefertigt wird doch i.d.R. für die Anhängelast die der Fahrzeughersteller freigibt.

Das was diese Firmen bei der Erhöhung nutzen ist eine EU Regelung zur Anhängelast.
Die besagt im Wesentlichen, dass die Anhängelast für Fahrzeuge der Klasse M1 maximal dem Wert des zulässigen Gesamtgewichts des Fahrzeugs entsprechen darf. D.h. ein Fahrzeug was z.B. ein zulässiges Gesamtgewicht von 2000kg darf maximal eine Anhängelast von 2000kg haben.
Nicht anderes bescheinigen diese Erhöhungen. Man darf gespannt sein, ob dann überhaupt geprüft wurde wie gut oder schlecht das Fahrzeug damit zurecht kommt.
Grüsse
tomruevel


Abraxsax

Mit 1200 KG am Haken hat der >Lodgy genug zu tun. Mehr würde nicht guttun. Gehen tut viel. Hatte mal einen VW Transporter mit 3 Tonnen Bauschutt beladen. Etwas zu schnell in den Kreisverkehr wollte er nicht mehr lenken. War froh heil auf der Müllkippe abzuladen. Geht ist abert nicht gut.
Wenn alle fragen, wo kämen wir denn da hin? und keiner geht los und schaut nach, kommen wir nie irgentwo hin

Karlheinz

Ich persönlich würde von der Erhöhung der Anhängelast beim Lodgy abraten.
Ich hatte vor kurzem für einen erkrankten Bekannten dessen Wohnwagen mit einem Leergewicht von 1400 kg zum TÜV und wieder zurück gebracht.
Trotz der MAD Zusatzfedern macht das Ganze nicht wirklich viel Spaß.
Auch mit dem großen Diesel stößt man bei manchen Fahrmanövern schnell an die Grenze.

Gruß
Karlheinz


DACIA Lodgy -- Mehr Auto braucht man nicht :)

tomruevel

Zitat von: Karlheinz am 28 September, 2017, 23:49:05
Trotz der MAD Zusatzfedern macht das Ganze nicht wirklich viel Spaß.
Auch mit dem großen Diesel stößt man bei manchen Fahrmanövern schnell an die Grenze.


Moin,

Zusatzfeder alleine helfen ja nun auch nicht zu einem vernünftigen Fahrverhalten.
Leere Caravans fahren sich auch nicht unbedingt gut weil sie teilweise auf eine ausgewogenen Beladung angewiesen sind. Leer fehlt oft die nötige Stützlast.
Dann wäre da noch der Reifendruck bei Zugfahrzeug und Anhänger, besonders dann interessant wenn der Anhänger recht schwer ist.

Und was für Fahrmanöver sind das denn, die das Fahrzeug schnell an die Grenzen bringt?
Grüsse
tomruevel


Neusiedlersee

Hallo Lodgyjaner :D :D :D

Ich habe den Lodgy wie bekannt im Netz ja mit MAD Federn und 4 neue Gasdruckstoßdämpfer umgebaut. Die letzte lange Reise nach Kroatien war mit leerem Lodgy und vollem 1200kg Wohnwagen absolut ohne Probleme zu fahren. Mit neuen Markenreifen sind sicherlich auch keine größeren Probleme nach einer Auflastung zu erwarten. Aber sicherlich Grenzwertig vom Motor und Bremsen her. Und mit leerem Lodgy? Und ab welchem Gewicht nur noch Tandemanhänger zu fahren sind ist auch fraglich. Aber Kurzstrecken ohne großen Steigungen kann ich mir vorstellen. Stau im Berg???


Abraxsax

Wohnwagen 1200gk Auto ohne Rücksitzbank mit Hundebox und vielen Flaschern usw voll. Klappt wunderbar. Nur einmal am Berg verschaltet da kam ich dann über 70 nicht hinaus.  :(
Wenn alle fragen, wo kämen wir denn da hin? und keiner geht los und schaut nach, kommen wir nie irgentwo hin

Dispatcher

Hallo, ich bin hier absoluter Neuling und habe den Treat genau durchgelesen. Ich habe einen Lodgy dCi 110.
Mein Wohnwagen hat ein zul. GG von 1500 kg, welche ich möglichst ausnutzen will.
Es gibt Gutachten, welche bis 1800 kg gehen. Will ich gar nicht, mir reichen die 1500 Kg.
Ich habe einen Bekannten beim TÜV, der mir hier sicher helfen könnte.
Allerdings bräuchte ich eine Gutachtennummer, wo er nachschauen kann, ob mein Fahrzeug möglichst ohne
Veränderungen entsprechend abgenommen werden könnte.
Meine AHK hat D 8.10 . Laut Berechnung sollte das ausreichen.
Kamm mir jemand weiter helfen?
Ganz lieben Gruß in die Runde.
Jürgen

tomruevel

Zitat von: Dispatcher am 14 März, 2018, 20:26:53 Mein Wohnwagen hat ein zul. GG von 1500 kg, welche ich möglichst ausnutzen will.


Moin,

wenn du auf 25kg Zuladung verzichten kannst, den Caravan bis 1475kg bei einer Stützlast von 75kg beladen, geht das alles ohne zusätzlichen Aufwand.
Hatte ich weiter oben schon beschrieben.
Grüsse
tomruevel


Saphura

1500 kg Wohnwagen plus die 75 kg auf der Ahk macht dann aber schon einen Unterschied. Ob es dem Auto gut tut muss jeder selber wissen.....
Live free or die

tomruevel

Zitat von: Saphura am 16 März, 2018, 18:40:30
1500 kg Wohnwagen plus die 75 kg auf der Ahk macht dann aber schon einen Unterschied. Ob es dem Auto gut tut muss jeder selber wissen.....


Moin,

weil die Rechnung falsch ist.

Geschrieben wurde u.a.dies:
Zitat von: Dispatcher am 14 März, 2018, 20:26:53 Mein Wohnwagen hat ein zul. GG von 1500 kg, welche ich möglichst ausnutzen will.

Die Stützlast ist Teil des zul.GG und nicht hinzugerechnet werden.
Das Gesamtgewicht setzt sich aus Achslast und Stützlast zusammen. Beides darf im genannten Fall nicht mehr als 1500kg betragen.

Es gibt einen einzigen Fall wo man die Stützlast hinzurechnen darf: Bei der Anhängelast (das hatte ich oben geschrieben).
Die Anhängelast entspricht der gezogenen Last, also der Achslast des Anhängers.
Die Stützlast dagegen wird vom Fahrzeug getragen und mindert dort die Zuladung.
Beides zuasmmen ergibt das aktuelle Gewicht des Anhängers der allerdinsg nicht über dem zul.GG des Anhängers liegen darf.

Beim Dispatcher sieht es jetzt so aus:
Caravan zul.GG 1500kg.
Kann beladen werden bis 1400kg Achslast (=Anhängelast nicht überschritten) und 75KG Stützlast (auch hier ist der Maximalwert eingehalten) ergibt 1475kg.
Also ein Verlust von 25kg Zuladung.


Grüsse
tomruevel


TinyPortal 1.6.3 © 2005-2019