• 16 Dezember, 2018, 19:42:27
  • Osram night breaker unlimited

    Autor Thema: Osram night breaker unlimited  (Gelesen 49664 mal)

    0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

    Lodgyaner

    • Gast
    Osram night breaker unlimited
    « am: 06 Dezember, 2013, 22:19:34 »
    Hat jemand Erfahrung mit den Dingern?

    Online John-Doe 1111

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 514
    • -Receive: 772
    • Beiträge: 4436
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 19:38:25
    • Mein dCi liebt Monzol
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    PDF ANLEITUNGEN:
    http://lodgy-club.de/index.php/board,29.0.html

    Technische Daten Lodgy:
    http://lodgy-club.de/index.php/topic,1296.0.html


    Lodgy

    Audi A4

    Omega

    Sammle Infos rund um dem Lodgy
    Also, nur her damit


    Modifikationen am Lodgy:
    Hauli-Taster # Fensterhebertaster beleuchtet # kurze Antenne # zusätzliche  Zurrösen # Außentemperaturanzeige original # Scheibenwischer 550/480
    Ladekantenschutz Edelstahl # GE Megalight +90 H4 # Komfortfunktion Heckwischer deaktiviert # Uhr im BC # Tippwischer, mit Intervall # original Kofferraumleuchte # RFK verbaut und optimal ausgerichtet # MediaNav bootet schneller # AHK nachgerüstet # Relaisschaltung Abblendlicht # elektrische Motorvorwärmung und Innenraumheizer # FACELIFT-LENKRAD

    kaween

    • Gast
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #2 am: 06 Dezember, 2013, 23:18:33 »
    Ich. Ein Jahr Mit Osram Nightbreaker Plus (2e version).
    Licht : Ja Etwas Besser im Vergleich Zu die Serie-Birnen, Aber H4 Bleibt Nun Einmal H4, und Das Licht Ist Im Vergleich Zu Andere Fahrzeuge Mit H1/H7 Separaten Spiegel Nicht Besonders Beeindruckend.

    Schlimmer : Nach 12 Monarten Begannen die Spiegel Im Lodgy Zu "Braunen", Obwohl die Osram's Officïelle 55/60W StvZo-Geprüfte Ware Ist.
    Beim Duster Nach 2 Jahre : Kein Problem (H1 & H7).

    kb

    • Gast
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #3 am: 07 Dezember, 2013, 10:23:20 »
    angeblich sollen die OSRAM +90 die „beste“ Wahl sein. Es gab gerade irgendwo wieder einen (allerdings aufgewärmten) Vergleichstest dieser Alternativ-Lampen.

    Garagoos

    • Gast
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #4 am: 07 Dezember, 2013, 12:09:21 »
    Nightbraker Plus und unlimited sind zwei verschiedene....

    Habe die Nightbreaker Plus drin und bin zufrieden. Gegenüber den Standardlampen ist die Ausleuchtung gleichmäßiger. Die unlimited hatte ich auch auf dem Schirm.... Nach diversen Abrichten das diese nur gefühlt besser sind als die Plus habe ich die Plus genommen (sind auch günstiger)

    Online Kromi

    • Global Moderator
    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 524
    • -Receive: 499
    • Beiträge: 2107
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 19:41:34
    • Details make the difference.
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Kometen-Grau
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #5 am: 07 Dezember, 2013, 13:07:39 »
    Es gibt von Osram also die "Nightbreaker," die "Nightbreaker Plus" und die "Nightbreaker Unlimited"?
    Ich konnte bisher nur die reinen Nightbreaker fahren - und die bleiben wie H4 im Allgemeinen eben leider auch funzelig. :(
    Falls Plus oder Unlimited empfehlenswert sind und eine deutliche Verbesserung bringen, greife ich da natürlich gerne zu. :)

    Grüße ... Chris
    -=| Details make the Difference. |=-
    -=| Dacia Lodgy Prestige 7-Sitzer dCi110 MJ2014, Kometen-Grau Metallic, Sitzheizung, Ersatzrad |=-
    -=| Azuga Kofferraumwanne | Kurzstabantenne | LED Innenbeleuchtung inkl. beidseitiger Kofferraumbeleuchtung und TFL und Kennzeichenbeleuchtung | Wischwassersieb | Beleuchtung elFH | Windabweiser | Motorhaubenabdichtung | Fußstütze | MVG Anhängerkupplung | Chromleiste im unteren Frontgrill | Llumar Basic Grey AT15 | Edelstahl Türleisten | 12V-Steckdose und zusätzliche Zurröse im Kofferraum | OTE FH Modul | Abdeckkappen für Türöffner | Bosch Aerotwin AR604S | GE H4 MegaLight Ultra | Dashcam | Rückschlagventil Scheibenreinigung | Hauli-Taster | Front-Emblem in Plastidip-Matt-Schwarz | Türkantenschutz | Zweiklanghorn (Dicke Hupen ;-) ) | Rezaw-Plast Gummifußmatten | Edelstahl Einstiegsleisten | Kurzstabantenne reloaded | DPF-Control light | Tippwischer (noch ohne Intervall) | Trennnetz im 7-Sitzer | Heckklappenbeleuchtung | Sommerreifen 205/55R16 | MAD Verstärkungsfedern |=-
    -=| Monzol | Rain-X | Ultrashine Protector | Dr. Wack A1 Speed Wax Plus 3 | Armor All Lederpflege Gel |=-

      

    Offline zündkerze

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 187
    • -Receive: 172
    • Beiträge: 1262
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:14 Dezember, 2018, 06:33:17
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Perlmutt-Schwarz
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super 1.6 MPI 85
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #6 am: 07 Dezember, 2013, 18:25:49 »
    Unlim.,ich denke eher ein Werbeding!Fahre die Plus,sind etwas "weißer" im Licht,aber beeindruckend heller sind sie nicht.Ich hoffe sie halten was länger wie der Schnitt!?

    Offline tomruevel

    • Hero Member
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 161
    • -Receive: 192
    • Beiträge: 1128
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 18:59:05
    • Fahrzeug Typ: Duster
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Keine Angabe
    • Ausstattung: Prestige
    • Motor: Diesel dCi 110
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #7 am: 07 Dezember, 2013, 19:55:49 »
    Aber H4 Bleibt Nun Einmal H4, und Das Licht Ist Im Vergleich Zu Andere Fahrzeuge Mit H1/H7 Separaten Spiegel Nicht Besonders Beeindruckend.

    Moin,

    unsere vorigen Fahrzeuge hatten H7 und H1 (Fernlicht), einige sogar komplett H1.

    Dem gegenüber ist das Licht beim Lodgy nicht schlechter.
    Selbst das Fehlen der Fernscheinwerfer hat sich, entgegen unserer Befürchtungen, nicht als nachteilig herausgestellt.

    Wir hatten in Vergangenheit mal verschiedene Alternativglühlampen ausprobiert.
    In H4, H1, H7 jenachdem was eingebaut war.
    Das Licht war bei vielen angenehmer, erschien auch heller.
    Aber allen gemein war die ausgesprochen kurze Standzeit von teilweise nur einem Viertel der sonst gewohnten Nutzungsdauer (der sonst genutzten Billigglühlampen).
    Grüsse
    tomruevel


    KlausSchmidt

    • Gast
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #8 am: 07 Dezember, 2013, 20:55:53 »
    longlife Lampen.
    Die haben eine gute Standzeit, wie ich jetzt zum Glück feststellen darf.
    Bei meinem Megane bringt das wechseln durch das Radhaus keinen Spass.

    Und die meisten Lampen, die mehr versprechen, haben eine kürzere Standzeit.
    Zumindest geben Markenhersteller das auch zu.
    gute Fahrt
    Klaus

    Lemmy

    • Gast
    Scheinwerfereinstellung
    « Antwort #9 am: 09 Dezember, 2013, 10:22:02 »
    Ich wollte mir auch schon neue Leuchtmittel für den Lodgy besorgen, die Helligkeit war mit stets zu mau. Also bat ich meine Werkstatt des Vertrauens um eine Überprüfung und Einstellung der Scheinwerfer - und siehe da: es wurde Licht, die Dinger waren einfach nicht korrekt justiert! Und dieser Umstand wird auch beim TÜV immer wieder moniert, etliche Dacias sind wegen falscher Scheinwerfereinstellung nicht durch die Prüfung gelangt.  Seit der Justierung wird der Weg wesentlich besser ausgeleuchtet, ich brauche erst einmal keine neuen Leuchtmittel, vielleicht ist das bei einigen Lodgyfahrern hier auch der Fall. Nur: im Sommer war der Wagen bei der Inspektion, wurden da nicht die Einstellungen überprüft? Oder rutschen die Scheinwerfer mit der Zeit selber in die falsche Position?
    « Letzte Änderung: 09 Dezember, 2013, 10:31:37 von Croisé »

    KlausSchmidt

    • Gast
    Re: Scheinwerfereinstellung
    « Antwort #10 am: 09 Dezember, 2013, 19:13:31 »
    Ich wollte mir auch schon neue Leuchtmittel für den Lodgy besorgen, die Helligkeit war mit stets zu mau. Also bat ich meine Werkstatt des Vertrauens um eine Überprüfung und Einstellung der Scheinwerfer - und siehe da: es wurde Licht, die Dinger waren einfach nicht korrekt justiert! Und dieser Umstand wird auch beim TÜV immer wieder moniert, etliche Dacias sind wegen falscher Scheinwerfereinstellung nicht durch die Prüfung gelangt.  Seit der Justierung wird der Weg wesentlich besser ausgeleuchtet, ich brauche erst einmal keine neuen Leuchtmittel, vielleicht ist das bei einigen Lodgyfahrern hier auch der Fall. Nur: im Sommer war der Wagen bei der Inspektion, wurden da nicht die Einstellungen überprüft? Oder rutschen die Scheinwerfer mit der Zeit selber in die falsche Position?

    Nee, die einfache Prüfung der Lichtanlage ist das Überprüfen, das alle Lampen leuchten.
    Die Prüfung mit den Einstellgeräten übergeht mann gerne.
    Denn die Scheinwerfer verstellen sich ja nicht.
    Was sich verändert, ist die Lampengeometrie. Alle Leuchtmittel haben Toleranzen bei der Herstellung. Und ein Millimeter in der Lampe macht am Scheinwerfer durch die Reflektorgeometrie eine Menge aus.
    Normalerweise müsste nach jedem Wechsel der Leuchtmittel in den Frontscheinwerfern die Lichteinstellung geprüft werden.

    Und dann ist da noch die Leuchtweitenregulierung.
    Eine wunderbare Fehlerquelle.
    Eingestellt auf 0 ist alles OK. Einmal wegen Beladung verstellt kann der Fahrer nur hoffen, das es hinterher beim zurückstellen wieder passt.. . . .

    gute Fahrt
    Klaus

    Garagoos

    • Gast
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #11 am: 11 Dezember, 2013, 06:51:14 »
    Zitat
    ...ich brauche erst einmal keine neuen Leuchtmittel, vielleicht ist das bei einigen Lodgyfahrern hier auch der Fall

    Ne...meine Scheinwerfer waren "zu hoch" eingestellt -> Wurde schnell behoben. Der Wechsel des Leuchtmittels hat mir eine bessere / homogenere Ausleuchtung des rechten Strassenrands beschert und wenn man auf der Autobahn etc fährt werden die die Schilder welche weit weg sind besser beleuchtet / Licht wird besser reflektiert.

    Direkt vor dem Auto wirds auch mit den Nightbreakern Plus nicht heller -> 55 Watt bleiben 55 Watt ^^

    Das die Nightbreaker vom Licht her etwas kälter sind (= nicht ganz so gelb) ist ein netter Nebeneffekt.


    Offline ENgelbert

    • Sr. Member
    • ****
    • Thank You
    • -Given: 10
    • -Receive: 15
    • Beiträge: 260
    • Geschlecht: Männlich
    • Last Login:Heute um 15:31:55
    • Fahrzeug Typ: Lodgy
    • Fahrzeug Status: Besitzer
    • Farbe: Arktis-Weiß
    • Ausstattung: Lauréate
    • Motor: Super 1.6 MPI 85
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #12 am: 11 Dezember, 2013, 10:28:54 »
    Na, da stellt sich doch die Frage:
    Waren es die verstellten Scheinwerfer,
    oder haben die NightBraker  soviel mehr gebracht? 8) 8)

    Ich muß sagen das ich die Lichtausbeute bei meinem Logdy als "noch gut" bezeichen kann.
    Von daher glaube ich, das das einstellen der Scheinwerfer mehr bringt als die neuen Leuchtmittel.

    Wenn bei mir die erste Lampe ausfällt, werde ich auch wechseln.
    Ich habe  noch vom Aldi +50% als Ersatzbirnen vorrätig.

    LG
        ENgelbert

    Bin ich ölig, bin ich fröhlich.

    Garagoos

    • Gast
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #13 am: 11 Dezember, 2013, 12:28:11 »
    Naja, da sie zu hoch eingestellt waren passt das schon ;)

    kaween

    • Gast
    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #14 am: 11 Dezember, 2013, 23:25:03 »
    Aber H4 Bleibt Nun Einmal H4, und Das Licht Ist Im Vergleich Zu Andere Fahrzeuge Mit H1/H7 Separaten Spiegel Nicht Besonders Beeindruckend.

    Moin,

    unsere vorigen Fahrzeuge hatten H7 und H1 (Fernlicht), einige sogar komplett H1.

    Dem gegenüber ist das Licht beim Lodgy nicht schlechter.
    Selbst das Fehlen der Fernscheinwerfer hat sich, entgegen unserer Befürchtungen, nicht als nachteilig herausgestellt.

    Wir hatten in Vergangenheit mal verschiedene Alternativglühlampen ausprobiert.
    In H4, H1, H7 jenachdem was eingebaut war.
    Das Licht war bei vielen angenehmer, erschien auch heller.
    Aber allen gemein war die ausgesprochen kurze Standzeit von teilweise nur einem Viertel der sonst gewohnten Nutzungsdauer (der sonst genutzten Billigglühlampen).

    Hmmm.

    1) Wie Durch Mir .... Vor lange Zeiten Schon Mal Gepostet, Und Wieder Hier Oben Durch John-Doe 1111 : Ehrste Seite Des Testartikels. Die Schwächen Des H4 Kombination Sind Deutlich und Unumschtritten. Gesetzlich Minimum von 1000Lm Bei H4, 1500 Bei H7. Ohne Übertreiben : die Leuchten des Lodgy's Sind Die Schlechtesten Die Wir Bei Unseren Auto's Seit 15 Jahren Gehabt Haben. Und Das Ist 100% Logisch : Wenn Man Mit Einen Spiegel Sowohl Fern- und Normal Licht Aussteuren Muss, Wird Mann Abstriche Machen Mussen (Steht Auch Auf Die Erste Seite Des Tests. Physics 101.)

    2) Kurze STandzeit ? Der Duster Geht Jetzt Sein Drittes Jahr Mit Osram Nightbreakers ein, und im Lodgy Haben Die 1 Jahr Gestekt. 4 Jahre Total. Nie eine Kaputte Birne Gehabt. Zumindestens Aus Meine Erfahrung Kann Ich Diese Kurze Standzeit Nicht Bestätigen. Ich Hab Mir Einmal Sagen Lassen, Das Das Einfache Warten Mit Das Anschalten Der Leuchten Bis NACH den Startvorgang Schon Einen Grossen Unterschied Machen Kann Beziehungsweise Lebensdauer Der Birnen. Ich Sehe Sehr Viele Menschen Die Erst Die Leuchten Anmachen, und Danach Starten. Tu Ich Niemahls. Kein Idee ob Das Damit Verbunden Ist.
    Viele Menschen Machen Ihre Eigene Birnen Eingentlich Schon Kaput Beim Wechselen, Durch Versehentlich Fingerkontakt Mit Das Quartz-Glas Zu Machen. Dadurch Entsteht Auf Das Quartz Glas Eine Verunreinigung (Fett), Die Durch Die Grosse Hitze Auf Das Glas Nach Einige Zeit Eine Stress-Fraktur Verursacht.
    Also "Finger Weg !) :)

    3) Wenn Man Das Oben Gennate Artikel Glauben Kann, Sollte Die Nightbreaker Effektief Einen Bessere und Weitere Beleuchtung Ermöglichen. Die Aussage 55watt Bleibt ja 55watt ist Etwas Unglucklich Wenn Man Sieht Wie Schlecht Manche Andere 55Watt Leuchten Wirklich Sind, Ergibt Sich Auch Noch Die Frage Wieviel Watt Wirlich Geliefert Wird. Auch Hier Ergab Der Oben Gennante Test Teilweise Sehr Grosse Unterschiede. Fragt Sich Also Wie Gut/Schlecht Die Original Birnen Sind Verglichen Zu Die "Bessere" Birnen Von Philips, GE und Osram ...

    Aber Wie Ich Schon In Ein Anderes Topic Geschrieben Habe, Ich Habe Im Lodgy Mir von die Nightbreakers Im Lodgy Verabschiedet Und Sind Durch (In Deutschland Nicht Zugelassene) 35Watt HID's Abgelöst Worden.  Keine Blendung Der Andere Fahrer, Viel Mehr Licht, Weniger Wärme. Aber Keine Option in Deutchland.

    Dacia Lodgy Club

    Re: Osram night breaker unlimited
    « Antwort #14 am: 11 Dezember, 2013, 23:25:03 »