Willkommen im Forum "Dacia Lodgy Club ". Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

16 September, 2019, 08:06:25

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Shoutbox

race13:
2019 Sep 09 12:48:56
Super!  ;D
test:
2019 Sep 09 12:39:01
Test, test
Volker:
2019 Sep 05 21:37:54
Bitte ladet eure Avatare neu hoch.

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 646
  • Letzte: camelffm
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 40542
  • Themen insgesamt: 2393
  • Heute online: 64
  • Am meisten online: 269
  • (01 Oktober, 2014, 21:37:00 )
Benutzer online
Mitglieder: 0
Gäste: 46
Gesamt: 46

46 Gäste, 0 Mitglieder

Einstiegsleisten

Begonnen von Fancy1964, 27 September, 2015, 00:56:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Fancy1964

Ich habe vor ein paar Tagen die billigen 08/15 Einstiegsleisten an meinem Lodgy durch Edelstahlblenden ausgetauscht. Beim Abziehen der alten Kunsstoffblenden bleiben am Wagen Reste der Rückseitigen Kunsstoffbeschichtung und natürlich der Kleber der alten Leisten zurück.  >:( Das Zeug pappt übelst !!! Mit einfach mal eben abziehen und die neuen dranpappen ist da nix getan. Ich musste feststellen das sich der Kleber am besten mit Benzin ablösen lässt. Alkohol (am Wagen,nicht bei mir) zeigte keine große Wirkung. Es ist eine richtige Sauerei bis das Pappzeugs endlich runter ist. Und es dauert!
Also wer vorhat die Blenden zu tauschen sollte sich Zeit nehmen und nen Benzinkanister in Reichweite haben.  ^-^

LoganFan

Hast du die Originalleisten erwärmt mit einem Fön, oder hast du sie einfach nur "abgerissen" ? Mit Wärme sollte sich der Kleber besser lösen lassen.

Gesendet von unterwegs!


zündkerze

Hab meine Orginalen "abgeschliffen",ein wenig plan gemacht und die neuen draufgeklebt(3M)...hatte das gleiche Problem.Das Risiko uU den Lack zu beschädigen war mir zu groß.

Fancy1964

27 September, 2015, 18:28:33 #3 Letzte Bearbeitung: 27 September, 2015, 23:50:50 von Kromi
Das Auto stand bei über 30 Grad in der prallen Sonne (Rumänien), Die Leisten an sich bekommst Du gut runter - Aber - an den Leisten ist sowas dran wie Schaumgummi, vollflächig. Das Zeugs pappt wie die Hölle auf dem Kleber und dieser wiederrum am Auto. Evtl. das eine Heißluftpistole etwas bringen könnte. Allerdings bezweifle ich das wirklich so wie das Zeugs gepappt hat  :)

Ich hab das schon runterbekommen, wie gesagt mit Benzin. Den Kleber an sich hätte ich auch gelassen nur pappte da der Sch..ß Schaumgummi dran.

TinyPortal 1.6.3 © 2005-2019